Seit 15 Jahren Ihr kompetenter und zuverlässiger 

Installateur und Heizungsbauer in Nörvenich

HEIZUNG

Heizungstechnik

Wirtschaftlichkeit – Energiesparen – steht bei keinem technischen System so im Vordergrund wie bei der Heizungsanlage. Effizienz bedeutet auch Schonung von Ressourcen und Minimierung von Schadstoffen. Der „Wärmemarkt“ hat mit rund 40% den größten Anteil am Energieverbrauch in Deutschland. „ Transport“, „Verkehr“ und Strom teilen sich die restlichen Anteile mit jeweils 20 Prozent.

Durch die globale Energiesituation geht der Trend immer stärker zu besonders energieeffizienten Technologien wie der Brennwerttechnik für Gas und Öl und zu Heizsystemen, welche erneuerbare Energien nutzen. Wärmepumpen, Solarsysteme und Heizkessel für nachwachsende Rohstoffe stehen im Mittelpunkt des Interesses und der Nachfrage.

Vorteile der Heizungserneuerung

Es gibt genügend Gründe die alte Heizungsanlage so schnell wie möglich auf Vordermann zu bringen. Zuschüsse und günstige Energiespar-Darlehen unterstützen die Installation moderner Heizsysteme. Die Endlichkeit der fossilen Energieträger Öl und Gas ist eine Tatsache, an der niemand vorbei kommt. Aus diesem Grund ist der Einsatz energiesparender Technik in allen Bereichen dringend geboten.

Alte Heizungsanlagen sind oftmals überdimensioniert und verbrauchen aufgrund ihrer hohen Abgas- und Auskühlverluste weit mehr Energie als nötig. Wer also einen solchen Kessel-Oldtimer betreibt nimmt in Kauf, dass die Heizkostenrechnung immer höher wird, bis der Schornsteinfeger auf Grundlage der Energieeinsparverordnung (EnEV) das baldige Aus für den Kessel-Oldtimer ankündigt.

Viele Besitzer alter Heizungsanlagen zögern jedoch angesichts widersprüchlicher Meldungen über die zukünftige Sicherheit der Öl- und Gasversorgung mit einer längst überfälligen Modernisierung. Dabei wird jedoch übersehen, dass dadurch nicht nur wertvolle fossile Rohstoffe vergeudet werden, sondern, dass dieses Warten auch zu Lasten des Geldbeutels der Betreiber geht. Wer seine alte Heizungsanlage jetzt gegen ein System welches dem Stand der Technik entspricht, austauscht kann schon im kommenden Winter ordentlich sparen.